Direkt zum Inhalt wechseln
wpx_

Craps-Strategie

Die erste Strategie, um Craps zu gewinnen, besteht darin, den Craps-Tisch zu verstehen, die Bedeutung der verschiedenen Begriffe, die am Tisch verwendet werden, und die Arbeit der verschiedenen Mitarbeiter, die ebenfalls am Tisch sitzen. Im Casino werden Sie drei Arten von Personal am Craps-Tisch antreffen: die Box-Person, die den Craps-Tisch leitet und somit das gesamte Spiel, einschließlich der Chips und eventueller Streitigkeiten, überwacht. Sie werden auch die Stockperson bemerken, die normalerweise in der Mitte des Tisches steht und die Würfel mit einem langen, hakenförmigen Stock bewegt.

Die Stockperson steht direkt gegenüber der Boxperson. Dann gibt es noch den 2nd Base Dealer, der rechts neben der Box Person steht. Das bedeutet, dass Craps-Spieler, die sich auf der Seite des 2nd Base Dealers befinden, als auf der 2nd Base Seite stehend betrachtet werden. Auf der linken Seite der Box befindet sich ein weiterer Dealer, der auch als 3rd Base Dealer bezeichnet wird, und die Craps-Spieler, die sich auf dieser Seite des Spiels befinden, werden als auf der dritten Base stehend betrachtet.

Es gibt auch Spieler, die sich in der Mitte des Tisches befinden, aber auf beiden Seiten, und die als Straight-Out-Spieler bezeichnet werden. Eine weitere grundlegende Information, die Sie bei der Planung des Craps-Spiels zur Hand haben sollten, ist die Tatsache, dass die Craps-Aufseher in der Regel die Farbe der Kleidung eines Spielers und seine Position verwenden, um einen Spieler für die Bewertung auszuwählen. 

Wie man Craps-Strategien spielt

Die beste Craps-Strategie, die Sie gewählt haben, sollte Ihre Bankroll nicht überfordern und sie sollte auch zu Ihrem Stil passen, vor allem mühelos, da dies Ihnen die Sicherheit gibt, Ihre bevorzugte Strategie zu Ihrem Vorteil auszuführen. Das Hauptziel beim Spielen von Craps ist es also, Ihre Bankroll zu vergrößern, und dafür werden wir ein paar Kernstrategien umreißen, damit Sie eine auswählen können, die zu Ihrer Persönlichkeit und Ihrem Stil passt.

Doppelte Wettstrategie - Nun, es gibt keine Möglichkeit, Ihre Gewinne auf dem Craps-Tischlayout zu lassen, kann als die beste Craps-Strategie angesehen werden, denn genau das wird von Ihnen bei der doppelten Wettstrategie erwartet. Danach wird Ihr Einsatz verdoppelt. Bemerkenswert ist, dass der Spieler, wenn er ein zweites Mal gewinnt, seine Einsätze immer noch auf dem Tisch liegen lassen muss, damit beide Gewinne verdoppelt werden können. Auch wenn es nicht jedermanns Sache ist, die Gewinnchips auf dem Tisch liegen zu lassen, bietet die Double Betting Craps-Strategie den Spielern die Möglichkeit, große Gewinne zu erzielen. Auf der anderen Seite, wenn sie verlieren, können sie das Casino mit einem kleinen Geldbetrag verlassen.

Double up and Catch up- ist eine Craps-Wettstrategie, die besser als "Die Martingale" bekannt ist, und die auch bei anderen Glücksspielen wie Roulette verwendet werden kann. Diese Strategie hat jedoch einen großen Nachteil, der Sie zweimal überlegen lassen könnte, bevor Sie sie anwenden. Wenn Sie verdoppeln und aufholen, können Sie Ihre gesamte Bankroll verlieren, ohne einen einzigen Gewinn zu erzielen. Bei dieser Craps-Wettstrategie muss der Spieler seinen Einsatz nach jedem Verlust verdoppeln und ihn dann bei jedem Gewinn wieder auf den Anfangseinsatz reduzieren.

Da die Chancen, diese Strategie erfolgreich anzuwenden, gering sind, wird den Spielern geraten, möglichst kleine Wetteinheiten zu verwenden. Double up and Catch up ist nur für Spieler zu empfehlen, die sich damit wohlfühlen, nur auf die Pass Line zu wetten, und kann eine gute Craps-Strategie für Spieler sein, die länger am Craps-Tisch bleiben wollen.

Reverse Martingale - bei dieser Craps-Wettstrategie verdoppelt der Spieler seinen Einsatz nach jedem gewonnenen Wurf und reduziert ihn nach einem Verlust wieder auf die ursprüngliche Einsatzeinheit. Diese Craps-Strategie eignet sich am besten für Spieler, die sich an die Linienwetten halten wollen, da sie im Vergleich zu den Einzelwetten eine bessere Gewinnchance haben.

Jeder Spieler, der sich für diese Craps-Strategie entscheidet, muss sich selbst kontrollieren und wissen, wann es an der Zeit ist, aufzuhören, vor allem, wenn er eine Glückssträhne hat, weil seine Einsatzeinheit exponentiell ansteigen könnte und er dadurch Gefahr läuft, beim nächsten Mal, wenn die Würfel fallen, eine große Menge an Geld zu verlieren.

Gamblers Fallacy- ist eine fehlgeschlagene Strategie, weil man entdeckt hat, dass Spieler verzweifelt versuchen, das Muster der Hand des Shooters oder einer bestimmten Person zu lernen, wie sie die Würfel werfen. Diese Strategie wird in der Regel bei Einzelwetten angewandt und ermöglicht es den Spielern offenbar, das Wurfmuster einer Person zu verstehen, von dem angenommen wird, dass es bestimmte Würfelwürfe beeinflusst. Der Grund, warum die Gamblers Fallacy Craps-Wettstrategie niemals funktionieren kann, ist, dass die am Craps-Tisch verwendeten Würfel nachweislich keinem vorhersehbaren Muster folgen.

Der Three-Point Molly - nach Meinung von Experten vor Ort soll der Three-Point Molly die Verluste eines Spielers minimieren. Um diese Craps-Strategie umzusetzen, muss ein Spieler die Pass- und Come-Wetten in Kombination mit den kostenlosen Quotenwetten platzieren. Sobald Sie also Ihre Pass-Line-Wette platziert haben, müssen Sie warten, bis der Point feststeht, und dann Ihre Line-Wette mit den freien Quoten unterlegen.

Der Spieler platziert dann eine Come-Wette, muss aber sicherstellen, dass die Wetteinheiten für beide Einsätze gleich sind. Wichtig ist, dass die Würfel beim nächsten Wurf in der Box landen müssen. Anschließend platziert der Spieler eine weitere Come-Back-Wette, die er mit der einfachen oder der doppelten Quote absichert. Wenn die erste Wette aufgeht, kann der Spieler erneut eine Come-Back-Wette platzieren.

Das Muster wird so lange wiederholt, bis der Wurf des Shooters zu einem Seven Out führt. Die Spieler müssen auch beachten, dass die Drei-Punkte-Molly Craps-Strategie nur maximal zwei aktive Come-Wetten zur gleichen Zeit zulässt.  Wenn der Spieler seine Linienwetten mit den Gratiswetten kombiniert, kann er mehr Geld gewinnen, da die Gratiswetten keinen Vorteil für das Haus bieten. Außerdem dienen die Come-Wetten dazu, Ihre Pass-Line-Wette zu schützen, insbesondere wenn der nächste Würfelwurf eine 7 ergibt. Bemerkenswert ist, dass diese Craps-Strategie keine hohen Gewinne bringt.

Wie man bei Craps gewinnt Strategie

Es gibt viele Craps-Wettstrategien, um beim Craps zu gewinnen, von denen einige oben beschrieben wurden, aber was ist mit den Grundlagen? Sie kennen nun das Layout des Craps-Tischs, die verschiedenen persönlichen und haben ein paar Tipps für eine Craps-Wettstrategie, aber haben Sie auch die wichtigsten Grundlagen, die Ihre Gewinnchancen verbessern werden?

Setzen Sie sich Zeitlimits - wenn die Sitzung nicht zu vielversprechend für Sie ausfällt, dann müssen Sie sich ein Zeitlimit setzen, damit Sie Ihre Bankroll schützen können. Die Spieler müssen sich von der Vorstellung verabschieden, dass ihre Strategie schon bald aufgehen wird, und aufhören, wenn die Dinge aussichtslos erscheinen.

Recherchieren Sie die verschiedenen Online-Craps-Spiele - der eine Vorteil bei Online-Casinos ist, dass sie Variationen des Craps-Spiels anbieten, was Ihnen helfen wird, die Regeln zu verstehen, die sich zumindest vom regulären Craps-Spiel unterscheiden und wie sie Ihre Craps-Strategie beeinflussen können.

Schätzen Sie Ihre Bankroll ein - immer wenn Sie Craps spielen wollen, sollten Sie sich nicht fragen, wie hoch Ihre Bankroll sein sollte, um ein Spiel zu gewinnen, sondern wie hoch Ihre Bankroll sein sollte, um die Wahrscheinlichkeit zu minimieren, dass Sie pleite gehen. Denken Sie daran, dass Sie durchaus in der Lage sind, Ihre gesamte Bankroll in weniger als zehn Minuten am Craps-Tisch zu verbrauchen.

Vergessen Sie nicht die Höchst- und Mindesteinsätze - diese Einsätze haben nachweislich einen großen Einfluss auf die Langlebigkeit einer Craps-Strategie. Um auf der sicheren Seite zu sein, müssen Spieler ihre Bankroll mit den Höchst- und Mindesteinsätzen vergleichen und bereit sein, das Spiel zu beenden, wenn sie nicht zu ihrer Spielstrategie passen.

Gewinnen bei Craps

Beim Craps zu gewinnen ist nicht gerade eine Raketenwissenschaft, denn solange Sie Ihr Niveau kennen und die entsprechenden Strategien anwenden, sollten Sie einige Gewinne einfahren. Fortgeschrittene Spieler können zum Beispiel verschiedene Strategien anwenden, um bei Craps zu gewinnen. Sie können die 3-Punkte-Molly-Strategie, die Iron Cross Craps Strategie oder den Wild Bettor anwenden. Fortgeschrittene Spieler können ihre Gewinnchancen beim Craps erhöhen, indem sie die 6/8-Craps-Strategie, die Craps-Press-Strategie oder die Craps-Underd-Strategie anwenden.

Anfänger haben nur begrenzte Möglichkeiten und können daher entweder die Pass-Line-Craps-Strategie verwenden, die auch eine der einfachsten Craps-Wettstrategien ist, die von Spielern in landbasierten Casinos gerne angewendet wird. Oder noch besser, sie könnten die Don't Pass/Don't Come Craps Strategie verwenden, die es ihnen erlaubt, mit einer Don't Pass Wette gegen den Shooter zu wetten.  

Author